Erotische Geschichten

Kategorie:


Alle
Kategorien: anal hetero

Der Brief

von poliebhaber_joe@web.de

Liebster Joe,
ich liege in dem gemeinsamen Hotelzimmer, das ich mit Bea teile und denke an Dich – an unsere letzte Nacht, bevor ich mit Bea in den geplanten 1-wöchigen Urlaub flog.
Bea ist, wie sie es auch vor hatte, auf Männerfang – sie will etwas erleben…
Auch letzte Nacht war sie auf der Jagd, sie erzählte mir heute morgen im Hotelzimmer ausführlich von ihrer, wie sie es nannte „Beute“. Als wir gestern Abend zusammen essen waren, erregte sie die Aufmerksamkeit von drei Männern mit denen sie dann loszog.
Bea erzählte, wie sie mit den dreien zu einer Bucht gegangen war und schwärmte in den höchsten Tönen davon, wie es sei, von drei Kerlen gleichzeitig genommen zu werden – wie sie erst die Schwänze hart lutschte, wie sie Bea gleichzeitig in den Mund, in die Muschi und in den Po fickten. Sie lachte darüber, dass sie sich danach die, wie sie sagte, „Ficksahne“ im Meer abspülte und danach von dem einen, nachdem die anderen gegangen waren, noch einmal ausgiebig, wie sie es ausd...
[hier weiterlesen]

gelesen: 6665 | votes: 48 | bewertung: 7.25

Kategorien: anal hetero

Der Friseurbesuch

von poliebhaber_joe@web.de

Es war `mal wieder Zeit – Joe fühlte sich, wie er es bezeichnete – zottelig, er beschloss zum Friseur zu gehen.
Mit seinem bisherigen war er wenig zufrieden und so beschloss er, sich einen neuen Salon zu suchen. So betrat er den Salon „Toni & Guy“ und meldete sich am Empfang, um einen Termin zu vereinbaren.
Kurz wurden ihm durch eine hübsche, ungefähr 1,60 Meter große Dunkelhaarige die Preise erläutert und ihm angeboten, direkt zu bleiben, wenn er möge, denn eine Mitarbeiterin wäre gerade frei.
Joe willigte ein und nahm einen ihm zugewiesenen Platz ein und genoss es sich umzusehen, waren doch hier wirklich ein paar sehr hübsche Mädchen am Werk.
Eine Friseurin, gerade Anfang 20, dunkle Haare, tolle Figur, ging gerade an ihm vorbei zum Empfang. Joe schaute ihr nach und dachte: „…ein süßer, kleiner Arsch…“.
Einen Augenblick später stand sie vor ihm und stellte sich vor: „Hallo, ich bin die Adriana“.
„Mmh, der sieht ja lecker aus“, dachte sie bei sich. Sie schlug ihm vor,...
[hier weiterlesen]

gelesen: 33825 | votes: 190 | bewertung: 7.29

Kategorien: anal hetero

Das Praktikum

von poliebhaber_joe@web.de

Im Rahmen meines Studiums machte ich ein Praktikum bei einem Handelsunternehmen in einer südbayrischen Kleinstadt.
Ich war als Student schon kein Kind von Traurigkeit, so lernte ich in der Dorf-Disco einige hübsche Mädels kennen - unter anderem Inga.
Inga war ein zierliches, hübsches, ca. 1,60 m großes Mädchen, von 21 Jahren, die mit ihren blonden Haaren etwas Zerbrechliches, Zartes an sich hatte.
Als Kavalier alter Schule brachte ich sie nach dem Disco-Abend nach Hause und sie lud mich, wie erhofft, auf einen Kaffee zu sich in ihr 1-Zimmer- Appartement ein.
Sie ließ mich, mit den Worten "ich ziehe mir etwas bequemeres an" mit meinem Kaffee auf der Couch alleine und kam nach einer Weile im Bademantel zu mir.
Als sie sich vorbeugte, um sich ihre Kaffeetasse zu nehmen, gab der Ausschnitt ihres Bademantels den Blick auf ihren wundervollen kleinen Busen frei.
Wow, dachte ich, das ist eindeutig und begann sie zu beschmusen. Kurze Zeit später waren wir beide nackt. Kein ein...
[hier weiterlesen]

gelesen: 10866 | votes: 66 | bewertung: 7.29

Kategorien: anal hetero

Beziehungskur

von poliebhaber_joe@web.de

Sie hatten sich auf vernünftige Weise getrennt, pflegten ab und zu noch telefonischen Kontakt.
Joe beriet seine Ex-Freundin Silke ab und zu in beruflichen Themen.
Irgendwann telefonierten sie wieder miteinander, als sie ihn überraschend fragte, ob er nicht mit ihr ein paar Tage an die See fahren wolle.
Silke lechzte nach seinen Liebkosungen, wie er sie mit seinem Mund und seiner Zunge auf den Gipfel trieb. Sie sehnte sich nach seinem muskulösen Körper, seinen rauen, so zärtlichen Händen. Der Gedanke daran, wie sein Penis ihre Schamlippen teilte, an den leichten Dehnungsschmerz, wenn er in sie fuhr, an das Gefühl, wie er sie voll ausfüllte, ließ ihre Lust weiter aufkeimen. Ihr Herz tat einen Sprung, als er zusagte.
Bilder der Erinnerung an ihren wirklich wunderschönen Körper rannten durch seinen Kopf.
Mit ihren superschlanken, knappen 1,70 m, ihrem tollen 75 C-Busen und ihrem wirklich atemberaubenden „Zwiebelpopo“, den er in Gedanken so nannte, weil er betont durch ihre s...
[hier weiterlesen]

gelesen: 17508 | votes: 108 | bewertung: 7.27

Kategorien: anal hetero

Die ehemalige Auszubildende

von poliebhaber_joe@web.de

Ich lernte Valeria kennen, als sie als Auszubildende im 3. Lehrjahr in
unserer Abteilung war.
Sie war 20 Jahre alt und bildhübsch, ca. 1,65 groß und sehr schlank.
Ihre leuchtenden blauen Augen und ihr voller, sinnlicher Mund, der meine
Männerphantasien anheizte, zogen mich in ihren Bann. Ihr großer Busen und
ihr kleiner Knackpopo ließ mich ab und zu in Träumereien versinken - aber als Auszubildende war sie nun mal Tabu.
Als ihre Ausbildung beendet war wurde sie, wie fast alle Lehrlinge, nicht
übernommen und so sah ich sie erst einige Monate später in einem
Fitnesscenter wieder.
Sie erzählte mir, dass sie unbedingt abnehmen wolle und deshalb jetzt
regelmäßig trainiere.
"Jedes Gramm, was Du verlierst, stürzt mich in tiefe Trauer", sagte ich ihr
und so kamen wir in ein heiteres Gespräch.
Irgendwann gestand sie mir, dass sie in mich verliebt sei - ich war mächtig
überrascht, da ich 25 Jahre älter war als sie. Als ich sie darauf
aufmerksam machte sagte si...
[hier weiterlesen]

gelesen: 21187 | votes: 146 | bewertung: 7.27

Kategorien: anal hetero oral

Cholette

Eine kleine Stadt in den Bergen Ilbars gelegen. Nach christlicher Zeitrechnung befinden wir uns mitten im 15 Jahrhundert. Um den Stadtkern, bestehend aus einem kleinen Marktplatz, drängen sich mehrere Bürgerhäuser. Aber bereits direkt dahinter erstrecken sich die Lager und Verschläge der weniger vom Glück begünstigten Einwohner bis hin zur drei Meter hohen Stadtmauer, auf der rund um die Uhr die Stadtwachen ihre Runden drehen. Hoch über der Stadt thront die Burg des Grafen Moranthes II. Kein Prachtbau, wie die Residenzen der Grafen aus dem reicheren Norden, sondern vielmehr eine Trutzburg, die ihre Funktionalität bereits in vielen Belagerungen bewiesen hat.
Es war wieder einmal ein sehr langer Tag gewesen. Wenn draußen die Sonne scheint dauert es nie lange, bis die Luft in der Backstube zum stehen kommt und der Mehlstaub in unerträglicher Weise am Körper zu kleben beginnt. Deshalb war Cholette nicht verstimmt, als der Bäckermeister sie auswählte, an diesem Tag die frischen Backwaren zur Burg hinauf zu bringe...
[hier weiterlesen]

gelesen: 14613 | votes: 44 | bewertung: 7.25

Kategorien: anal dreier hetero masturbieren outdoor

Der Strandfick

Es war ein heißer Sommertag. Gabi und Lena lagen nebeneinander auf einem fast leeren FKK-Strand.
"Ich hab schon lange keinen so schönen Tag erlebt", sagte die 21-jährige Lena.
"An solchen Tagen werde ich immer richtig feucht, wenn mich niemand verwöhnt!"
"Es sieht uns niemand! Soll ich den Dildo rausholen?"
"Der ist zwar nicht so gut, wie ein richtiger Schwanz, aber meine Möse braucht alles, was sie kriegen kann."
Lena holte den lilanen Dildo heraus und platzierte ihn vorsichtig vor der 23-jährigen Muschi.
"Darf ich?"
Gabi hob ihr Becken leicht an ohne die Augen zu öffnen. Das war für Lena grund genug ihr den Dildo einige Zentimeter in die feuchte Vagina zu schieben.
"Oh jaaa" kam es von Gabi leise stöhnend. Der Dildo wurde weiter hineingedrückt, bis er an der Scheidenwand anschlug. Gabi bewegte sich langsam auf und ab. Dabei troff ihr der heiße Mösensaft die schönen Schenkel hinunter.
Das lustvolle Spiel ließ Lenas Möse sanft zucken. Auch sie war nun heiß auf etwas zwischen ihren Schenkeln.
...
[hier weiterlesen]

gelesen: 24794 | votes: 125 | bewertung: 6.72

Kategorien: anal gangbang hetero natursekt

Spaziergang

Wir hatten uns auf einem Parkplatz oberhalb vom Steinkrug am Rande des Deisters verabredet und ich war etwa eine viertel Stunde vor der Zeit dort. In eingeweihten Kreisen war der Parkplatz als Pärchentreff bekannt, wo man in aller Ruhe und wenn man das wollte auch beobachtet, allerlei Dinge miteinander treiben konnte. Man traf dort Voyeure, Exhibitionisten, Wichser und Wichserinnen.
Ich wusste nicht, ob Nele von der Natur dieses Parkplatzes wusste, aber ich rechnete sowieso nicht damit, dass sie auftauchen würde. Das Erlebnis gestern Abend im Lichtenberg hat uns zwar beiden sehr gut gefallen, aber sie hätte es ja auch gut als einmalige Angelegenheit auffassen können. Aber, wie das Leben so ist, sie erschien pünktlich zur verabredeten Zeit. Wir stiegen beide aus unseren Autos und gingen aufeinander zu. Da sie etwas entfernt parkte, hatte ich genug Zeit, sie zu betrachten, bis wir uns trafen. Heute hatte sie sich der Jahreszeit entsprechend gekleidet mit einem wadenlangen Rock, einem bunten, wie es aussah, sel...
[hier weiterlesen]

gelesen: 20004 | votes: 102 | bewertung: 7.13

Kategorien: anal hetero outdoor

Grillhütte

Schon vor längerer Zeit kam ich über eine Internetplattform in Kontakt zu einer sehr netten jungen Dame, ca. 35, selbst auch liiert, aber in ihrer Beziehung nicht wirklich glücklich und vor allem auch auf der Suche nach anderen Dingen als 08/15.

Sandra, nennen wir sie mal so, ist kein einfacher Mensch, und sie war auch nie auf der Suche nach schnellem Sex oder einem ONS, und so hatten wir auch mehrere Monate Kontakt per Mail und Messenger, bevor wir uns eines abends dann doch tatsächlich dazu entschlossen, uns zu treffen.

Da sie in der Pfalz und ich in Mannheim wohnte, beschlossen wir, uns abends nach Einbruch der Dunkelheit in Schifferstadt im Wald zu treffen. Dort gibt es einen Waldparkplatz, von dem ein Weg zu einem kleinen See mit einer Grillhütte abgeht. Und da es schon wieder recht früh dunkel wurde, war auch nicht anzunehmen, dass dort noch viel los sein würde...

Gegen 21 Uhr bog ich auf den Parkplatz ein, und ausser einem Kleinwagen, in dem jemand saß, war dort niemand. Ich parkte direkt nebe...
[hier weiterlesen]

gelesen: 9914 | votes: 33 | bewertung: 6.97

Kategorien: anal hetero

Erlebnis 4


Meine Erlebnisse 4

Wie schon gesagt hatte ja eine Assistentin doch eines Tages wurde ich überrascht, fand sie mit Uwe
im Behandlungszimmer als ich von Besorgungen zurückkehrte. Aber von Anfang an.

War mit Uwe – der ja unregelmäßig zu mir kam - verabredet, es war Mittag ich ging in die Kantine um etwas zu besorgen. Als ich zurückkam hörte ich aus dem Nebenraum Geräusche, spinkste durch den
Spalte sah Lucie bäuchlings auf der Liege.

Ihre Beine baumelten über der Kante die Füße kamen nicht auf den Boden, Uwe stand zwischen ihren
Schenkel versenkte seinen Schwanz stoßweise in Lucies Arsch. Lucie kreischte und tobte Uwe schnaufte und hechelte. Ich schob mir die Hand in den Schoss machte es mir bis ich kam.

Er: „Was für ein Arsch wie geschaffen!“
Sie: „Hätte nie gedacht das es so geil ist!“

Es ging so eine Weile Lucie kam mehrmals bevor Uwe sich in ihrem Darm verströmte. Sie war fix und alle, er rutschte aus ihr heraus glitt auf den Boden aber sein Schwanz war immer noch steif.
Jetzt kam mein ...
[hier weiterlesen]

gelesen: 7405 | votes: 33 | bewertung: 5.3

Kategorien: anal bi-ff hetero

Erlebnis 1

Meine Erlebnisse.

Ich bin Bea – Abkürzung von Beatrice – geboren und aufgewachsen in Kleinhandewitt in der Nähe von
Flensburg. Nach dem Abi studiert ich in Kiel Sport wollte Sportmedizin studieren. Dafür ging ich zur Bundeswehr war jetzt seit zwei Jahren hier in München und als Assitenzärztin für Kontrollunter-suchungen zuständig.

Als Hilfe stand mir Lucie zur Verfügung, eine kleine dralle Bayerin. Stellte schnell fest dass sie genauso wie ich war, sucht auch jede Gelegenheit gevögelt zu werden dazu aber später. Nach was zu mir ich war sportlich gebaut bei 178 cm Größe und knappen 49 Kilo. Die sonstigen Masse 86 – 65 – 75 waren keine
Modelfigur, aber die Kerle besonders ein Stabsoffizier – dazu später – schauten sich nach mir um.

Um es klipp und klar zu sagen ich war seit dem dreizehnten Lebensjahr scharf auf Schwänze, hatte keine
in meiner Schule und im Sportverein ausgelassen. Jetzt war ich 29 Jahre alt.

Es war wieder so ein Tag an dem Untersuchungen anstanden Neulinge waren eingezogen. Luci...
[hier weiterlesen]

gelesen: 12644 | votes: 89 | bewertung: 6.65

Erotische Geschichten