Erotische Geschichten
Kategorien:

Sarah und Ben Teil 3

Sarah und Ben Teil 3

Hallo liebe Freunde der erotischen Literatur. Nun folgt also der dritte Teil der Geschichte um Sarah und Ben. Ich danke an dieser Stelle für die Anregungen und die konstruktive Kritik. Die neuen Leser sollten die ersten Teile erst lesen, damit man den „Faden“ nicht verliert.

Wenige Tage nach Ihrem letzten „Erlebnis“ ergab sich für Sarah die entscheidende Gelegenheit, Ben auf den „richtigen Weg“ zu führen.
Am späten Nachmittag kam sie vom Schwimmen nach Hause, öffnete die Eingangstür und warf Ihre Sporttasche mit einem geübten Schwung in die Diele. Sie lauschte gespannt und hoffte inständig, dass Ben zu Hause war. Und ja, sie hörte das Rauschen der Dusche im ersten Stock. Freudige Erwartung ergriff Ihren Körper und mit geübten Sprüngen lief Sie die Treppe hinauf und lauschte an der Tür zum Badezimmer. Sie öffnet die Tür einen Spalt und schaute hinein. Ben stand in der Tat unter der Dusche. Schemenhaft konnte sie seinen Körper erkennen.

Sie beschloss, sich bemerkbar zu machen und ...
[hier weiterlesen]

gelesen: 22861 | votes: 302 | bewertung: 7.24

Kategorien:

Sarah und Ben Teil 2

Sarah und Ben Teil 2

Hallo liebe Freunde der erotischen Literatur. Nun folgt also der zweite Teil der Geschichte um Sarah und Ben. Ich danke an dieser Stelle für die Anregungen und die konstruktive Kritik. Die neuen Leser sollten den ersten Teil erst lesen, damit man den „Faden“ nicht verliert.

Da war es also, dass bevorstehende erste Zusammentreffen mit Ben, seinem Vater, Ihrer Mutter und natürlich, Sarah. Sie war schon ganz kribbelig, wusste nicht so recht, was sie anziehen sollte und probierte mehrere Sachen hintereinander aus. Schließlich entschied Sarah sich für eine eng anliegende weiße Jeans und eine dazu passende dunkelrote Bluse. Sie war zufrieden mit ihrem Spiegelbild, das Outfit brachte ihren schlanken Körper gut zur Geltung. Wie fast immer, verzichtete Sarah auf einen BH. Sie mochte einfach die Reibung des Stoffs über ihren Brustwarzen.

Sie lief aus Ihrem Zimmer und prallte vor lauter Nervosität und in Gedanken versunken fast mit Ihrer Mutter zusammen. „Hey Kleines, nicht so stürmisch, ma...
[hier weiterlesen]

gelesen: 14044 | votes: 178 | bewertung: 7.04

Kategorien:

Sarah und Ben Teil 1

Vorwort:
Diese Geschichte ist im Grunde reine Phantasie, beruht jedoch auf realen Erfahrungen, die ich mit einfließen lassen wollte. Es ist eine Fortsetzungsgeschichte.


Sarah und Ben Teil 1

Verträumt und in sich gekehrt lag Sarah auf ihrem Bett in ihrem Zimmer. Sie hatte gerade die letzten Klausuren zum Abitur hinter sich gebracht. Jetzt waren endlich Ferien und sie hatte die Hoffnung, dass in den nächsten Wochen endlich einmal etwas Besonderes passieren würde. Sie war gerade 18 Jahre alt geworden und diese Freiheit sollte nun in Genuss umgesetzt werden. Sarah lebte mit ihrer Mutter in einer gemütlichen Wohnung in Hamburg. Ihr Vater, ein feuriger Marokkaner, hatte ihre Mutter verlassen und war in seine Heimat zurückgegangen als Sarah 3 Jahre alt war. Seitdem hatte sie keinen Kontakt mehr zu ihm. Ihre Mutter hatte seit einigen Monaten wieder eine Beziehung zu einem Mann, den sie auf einer Urlaubsreise kennengelernt hatte. Sarah und ihre Mutter verstanden sich im Grunde genommen sehr gut, aber um diese...
[hier weiterlesen]

gelesen: 16740 | votes: 153 | bewertung: 6.87

Kategorien:

Meine Freunde / Männer

Meine Freunde / Männer

Eine wahre Geschichte

von SweetFranzi

„Fraaaanzii“
„Fraaaanzii“ rief meine Mutter aus dem Erdgeschoss.
Ja, Franziska, genannt Franzi, das bin ich.

Nun bin ich 20 Jahre, bin ohne Freund und wohne immer noch zu Hause unter dem Dach meiner Eltern.
Irgendetwas war in letzter Zeit richtig schief gelaufen, - mein Freund Mo und die geplante gemeinsame Wohnung – plötzlich weg.
Meinen Ausbildungsplatz – den kann ich in den Wind schießen...

Aber nun mal langsam.

Ich war 18, als ich Moritz (Mo) kennenlernte.
Außer ein paar Küsschen war mit Jungens vorher nicht viel gelaufen, - wieso ? - frag ich mich - aber es war halt mal so. Mo war 19 und ein echt schüchterner Typ. Ich weiß auch nicht, ob er nur mein Pseudofreund war, weil jedes Mädchen hatte doch einen festen Freund. Er fiel mir vorher nicht groß auf, obwohl wir seit Jahren in einer Klasse waren.

Ich wartete damals auf den Bus.
Auf der anderen Straßenseite sah ich ich ein paar Jungs, die jemanden schubsten und ve...
[hier weiterlesen]

gelesen: 26966 | votes: 907 | bewertung: 7.89

Kategorien:

Nackt und geil

Wellness tag

Er war von der letzten Zeit mit sehr viel Stress bei der Arbeit, und auch noch der Trennung von seiner Psychisch erkrankten Frau, ziemlich fertig.
Endlich Urlaub, und der sollte jetzt alles ein bisschen zur Seite schieben. Frisch Ganzkörper rasiert macht er sich auf den Weg
Also erst mal ins Erlebnisbad in die Sauna für ein bisschen Wellness.
Dort angekommen nur mit einer hauchdünnen leichttransparenten weissen Wellnesshose und einem weissen Hemd, steht er an der Kasse an, als eine Bekannte die im Wellnessberich als Massörin arbeitet erspäht und mit Ihr ein nettes Gespräch anfängt.
Sie muss heute nicht arbeiten und legt heute auch einen Wellness Tag ein. Im Umkeidebereich legt er gerade seine Klamotten ab als sie mit Ihrem sexy Minikleid plötzlich neben Ihm steht, und Ihn bittet ihr den Reissverschluss vom Kleidchen zu öffnen. Hilfsbereit und nur noch mit seinem Intimschmuck bekleidet kommt er der bitte nach. Sie lässt lässig ihr Kleidchen fallen, unter dem Sie nichts mehr anhat, dreht ...
[hier weiterlesen]

gelesen: 23461 | votes: 147 | bewertung: 7.23

Kategorien:

Eva- meine Jugendliebe

Eva- der Anfang (Frühjahr '78)

In der Schulzeit hatte ich meine ersten Spielchen so mit knapp 14. Weder ich noch meine beiden Kumpel Jens und Andre hatten bisher was mit Mädchen gehabt.
Wir waren bei Jens, und es ergab sich dann, das wir erste Entdeckungen machten.
Wir waren damals sehr neugierig, was Nacktes angeht. Eigentlich schämten wir uns, Nacktsein schien etwas zu sein, das man nicht macht, aber wollte auch wissen, was da so ist, wie es so ist.

Wir waren beim Kartenspielen, als Jens auf die Idee kam, das der Verlierer immer ein Kleidungsstück ablegen sollte. Es sollte so eine Art Mutprobe sein. Wir fanden es wohl auch lustig, und ich war gespannt, ob ich oder auch die anderen zwei wirklich bis zum letzten gehen würden.
Jens war alleine zu Hause. Die Eltern waren mit zwei Geschwistern bei seiner Oma und würden erst sehr spät heim kommen, und seine ein Jahr jüngere Schwester war bei einer Freundin.
Es dauerte eine gute halbe Stunde, und ich war dann bei dem Punkt, wo ich mich entscheiden musste...
[hier weiterlesen]

gelesen: 10621 | votes: 103 | bewertung: 6.19

Kategorien:

Harte Strafe - 2.Teil

Der Spaß war kurz und hatte dann einen sehr bitteren Nachgeschmack. Ich hätte die Finger von Sebastian lassen sollen, oder besser- die Zunge.
Simone war auch nach draußen gegangen, um ihren Freund zu suchen. Sie kannte anscheinend ihren Pappenheimer.
So kam es, das sie uns beobachtet hatte, als ich ihren Freund mit der Zunge verwöhnte. Simone beschloss daher, an mir ein Exempel zu statuieren.
Was ich zu dem Zeitpunkt nicht wusste, Simone war die 2 Jahre ältere Schwester von Gabi, einer Mitschülerin meiner Klasse.

Gabi lud mich unter einem Vorwand zu sich nach Hause ein. Ich saß bei ihr im Zimmer. Gabi wollte etwas zu trinken holen. Ich hörte von hinten Schritte, und ehe ich mich versah wurde ich festgehalten und mir wurde ein Handtuch vor dem Mund straff festgebunden. Ich wurde auf dem Drehstuhl herumgedreht und sah Simone. Nun erschrak ich. Mir war klar, warum sie das machte.

Simone steckte sofort die Grenzen ab: "Wenn du schreist, wird jeder in der Klasse die Fotos sehen, worauf man sieht, wie du ...
[hier weiterlesen]

gelesen: 13161 | votes: 105 | bewertung: 6.17

Kategorien:

Harte Strafe - 1.Teil

Ich hatte so ziemlich früh Interesse an Sex. Das ist sicher nicht so ungewöhnlich; die einen früher, die anderen später. Und ich fing mit etwa 11 Jahren an darüber zu grübeln, wie andere so nackt aussehen könnten. Ich malte mir aus, wie Klassenkameraden, Lehrer oder Nachbarkinder nackt aussehen würden.
Wie Sex funktioniert, alleine schon das es ihn so gibt, war mir damals noch nicht bewusst.
Mit 12 hatte ich das erste mal dann Bilder gesehen, wo Männer und Frauen dann das machten, was wir als "Ficken" bezeichnen. Ich wusste zwar, das Männer einen Penis hatten, und hatte Penisse auch schon auf einfachen Fotos gesehen, aber da "hingen" die nur runter. Und nun auf den Fotos sahen die anders aus: sie schienen größer, dicker und auch hart zu sein, und sie hingen nicht runter, sondern sie standen waagerecht oder steil nach oben. Das sah sehr lustig aus, und meine Fantasien erweiterte ich, indem ich nun in meinen Gedanken nackte Jungs aus der Schule oder männliche Lehrer mit eben solchen stehenden Penissen erträum...
[hier weiterlesen]

gelesen: 11650 | votes: 73 | bewertung: 6.29

Kategorien:

Spieleabend bei Maggy...

Ich war schon lange heiß darauf, einmal beim schwulen Sex von Mädels beobachtet zu werden. Mein Kumpel Chrissie war, so wie auch ich, bisexuell und ebenso exhibitionistisch veranlagt wie ich.
Wir hatten mit Maggy einen schönen Abend, und wir verabredeten uns für eine kleine Party bei Maggy. Außer uns dreien sollten noch weitere 3-4 Mädchen anwesend sein. Wir hatten es beide schon mit Maggy gemacht, auch einen Dreier. Und Maggy war so richtig scharf gewesen, als Chrissie und ich beim Sex mit ihr uns gegenseitig die Schwänze wichsten.
Chrissie und ich wollten mehr, und wir dachten uns, das Maggy auch mehr würde sehen wollen.

Am Wochenende trafen wir uns dann bei Maggy. Als Chrissie und ich eintrafen saßen schon vier andere Mädels dort. Nach kurzen "Hallo" kam nach und nach eine lockere Stimmung auf.
Ein paar Drinks lockerten uns alle, und es dauerte nicht lange, Maggy schlug vor, irgendwas lustiges zu spielen.
Wir einigten uns auf Würfeln, und Sabine schlug vor, das der
Verlierer immer ein Kleidungsstüc...
[hier weiterlesen]

gelesen: 9189 | votes: 80 | bewertung: 7.23

Kategorien:

Schauspiel für die Mädels

Mein Kumpel Raimund fotografierte uns Jungs schon seit Jahren nackt. Es waren normale Nacktfotos, aber auch härtere Sachen. Viele von uns waren bi oder schwul, viele auch hetero.
Raimund stand auf Schwänze und Hintern geiler Jungs. Mit einigen von uns hat er es auch getrieben. Blasen oder auch vögeln, es kam auf die Situation an. Bei Raimund war es nicht ungewöhnlich, das einer oder mehrere nackte Jungs in der Wohnung abhingen.
Ich selber bin bi, und auch ich hab es mit Raimund oder einigen seiner Jungs schon getrieben. Ich liebe nicht Jungs oder Mädels sondern ich liebe den Sex als solches. Es muss nur geil sein, dann ist es o.k. für mich. Ebenso macht es mich an, wenn mir Mädels beim Nacktsein zusehen. Ich werde erst richtig scharf, wenn ich nackt bin und mir angezogene Mädels dabei zusehen.

Es fing damit an, das ich richtig heiß wurde, wenn Raimund mich knipste. Ich machte es mir selber oder blies den Schwanz von irgendeinem süßen Boy oder ließ mich von hinten vögeln. Jedes Foto war wie eine Champagne...
[hier weiterlesen]

gelesen: 6707 | votes: 50 | bewertung: 7.08

Kategorien:

Spannen- um zu Lernen

Mein Name ist Jäcky, und ich hatte eine sehr tolle Jugend.
Es war im Frühjahr 98. Ich lernte damals viele neue Freunde kennen. Zwei meiner besten Freundinnen wurden damals Ulli und Sabine. Uli war 15, und Sabine so wie ich auch 16. Wir erlebten den Sommer über tolle Sachen, und durch Ulli hatte sich bei mir mein Interesse für süße Jungs eingestellt.
Bei einer Grillparty lernte ich damals Holger kennen. Er war wohl knapp 18 und ein süßer Boy. Ulli und Sabine kannten ihn schon ein paar Wochen.
Ich fand ihn total süß. Ulli, Sabine und Holger standen ein Stück neben mir, und ich konnte hören, wie meine Freundinnen sich wohl mit ihm zum Badengehen verabreden wollten. Er jedoch schien kein Interesse daran zu haben. Ich hörte nur Wortfetzen wie "...nichts für Euch...", "...Fahrrad...FKK..." und "...alleine..." heraus. Oh, das war was für mich! Ich stellte ihn mir nackt vor, was mir aber nur schwer gelang. Wie wäre es wohl, ihn einmal nackt zu sehen? Er war ja schon angezogen so ein süßer Typ...
Im Laufe des Ab...
[hier weiterlesen]

gelesen: 7686 | votes: 72 | bewertung: 7.08

Erotische Geschichten